Archiv der Kategorie: Veranstaltungen

Sommerbrunch am 13.Juli

Nur das Beste für die Gäste!
Nur das Beste für die Gäste!

Am Sonntag, dem 13.Juli, lädt der Karlstraße 29 e.V. zum diesjährigen Sommerbrunch. In netter Gesellschaft können hier selbst gemachte Köstlichkeiten verspeist werden. Alle eingenommenen Spenden gehen diesmal an Wegwaisen. Während die Karlstraße alle Gäste mit Essen versorgt, werden wir euch dort mit den neuesten Informationen versorgen. Ihr seid herzlich eingeladen!

 

21.November: Abend der Vereine

Flyer zum 2.Abend der Vereine
Flyer zum 2.Abend der Vereine

Am 21.November sind wir mit dabei beim Abend der Vereine im Muggefug (Papitzer Straße 4, Cottbus). Viele andere Vereine und Initiativen aus Cottbus werden sich dort zusammen mit uns ab 20 Uhr all denen vorstellen, die Lust haben sich zu Engagieren für Politik, Kultur und Streiten für eine bessere Welt. Alle, die noch auf der Suche sind nach der passenden Möglichkeit aktiv zu werden, sollten diesen Abend nicht verpassen. Mit dabei sind u.a auch das Umwelt Info Kraftwerk, Greenpeace, Attac, Amnesty International und die Denkerwerkstatt. Für das leibliche Wohl wird natürlich auch gesorgt sein, denn es gibt leckeres Essen aus der Volxküche.

Kamerunische Nacht und Mitgliederversammlung

Am 12.Oktober war sowohl unsere Mitgliederversammlung, als auch die erste Infoveranstaltung mit nettem Beisammensein im Anschluss. Das Protokoll der Mitgliederversammlung wird zur Zeit noch erstellt und wird in den nächsten Tagen online zu finden sein.

Die Informationsveranstaltung wurde vor allem durch die Anwesenheit von Katharina Pfeifer, die im letzten Jahr den Aufbau des Mountain Kids Waisenhauses in Buea begleitet hat, zu einem besonders interessanten Vortrag. Sie gab einen Überblick über den aktuellen Stand der Dinge, die Entwicklung des Projektes und natürlich besonders über die 6 Kinder, die mittlerweile im Mountain Kids Waisenhaus leben. Außerdem wurden viele spannende Fragen gestellt, die allen Anwesenden einen tiefen Einblick in das Projekt ermöglicht haben.

Im Anschluss konnte dann die kamerunische Nacht beginnen. Der Kamerunische Studenten Verein hatte für leckeres traditionelles Essen gesorgt und bei kamerunischer Musik wurde sich weiter über das Waisenhausprojekt ausgetauscht.

Insgesamt war es eine rundum gelungene Veranstaltung. Wir bedanken uns ganz besonders bei der Galerie Fango dafür, dass wir ihre Räumlichkeiten nutzen konnten, beim Kamerunischen Studenten Verein für das leckere Essen und natürlich bei allen, die da waren. Wir freuen uns schon auf’s nächste Mal!